Termine

ANMELDUNGEN BITTE ÜBER DAS KONTAKTFORMULAR
FAMILIE – ELTERN – KIND
WORKSHOPS Herbst/Winter 2017/18

 

ALLE ANGEBOTENEN THEMEN KÖNNEN AUCH IM ZUGE EINER EINZELBEGLEITUNG UND AUF DIE INDIVIDUELLE SITUATION ANGEPASST BELEUCHTET WERDEN.

_________________________________________________________________________________________________________________

Spieleworkshop für Kinder (4- 7 Jahre) 

Dieser 2 bzw. 3-stündige Spieleworkshop dient der Förderung und bestmöglichen Entwicklung Ihres Kindes.
Wir beschäftigen uns spielerisch mit dem Abbau von Wut und Aggression, Stärkung des Selbstvertrauens, dem Konzentrationsvermögen und der Entspannung. Die Kinder bekommen eine altersgemäße Anleitung, wie sie in herausfordernden Situationen intuitiv, flexibel und gelassen reagieren können. Die neu gewonnenen intuitiven Fähigkeiten wirken sich sowohl auf die schulischen Leistungen, als auch auf die soziale Kompetenz positiv aus (Inklusive Spieletipps für Zuhause).
TERMINE:
Samstag, 12. Mai 2018, 10.00-12.00, Kids & Co Baden, INVESTITION: € 30
Mittwoch, 16. Mai 2018, 15.00-17.00, PEKIZ Perchtoldsdorf, INVESTION: € 25

__________________________________________________________________________________________________________________

Besser konzentrieren? Länger bei der Sache bleiben? (Konzentrationstraining für Kinder 5 – 9 Jahre)

Konzentration ist eine wichtige Fähigkeit, die sich bei Kindern erst nach und nach ausbildet. Was wie eine Konzentrationsschwäche wirkt, kann dem Alter entsprechend normal sein. Eltern können von Beginn an viel dazu beitragen, dass ihre Kinder nach und nach ihre Konzentrationsfähigkeit ausbilden. Dies funktioniert am besten spielerisch.

Im Zuge von verschiedensten Übungen arbeite ich mit ihren Kindern an der Förderung der Konzentration. Um eine nachhaltige Verbesserung zu erzielen, erhalten Sie zahlreiche Übungen für Zuhause, sowie Kommunikationstipps, die einfach in den Alltag integriert werden können.

TERMINE inklusive Arbeitsmaterial für Zuhause:

KURS mit 5 Terminen, 1120 WIEN, Elternwerkstatt, jeweils Montag, 15.00-16.30, 9.04, 16.4.,23.4,30.4.,7.05., INVESTITION pro Termin: € 20
KURS mit 6 Terminen, 2371 Hinterbrühl, Kids & Co, jeweils Dienstag, 15.00-16.30, 27.2., 6.3.,20.3, 10.4., 24.4, 8.5., INVESTITION pro Termin: € 16

__________________________________________________________________________________________________________________

Werte, die Dein Kind durchs Leben tragen. 

In einem 2-teiligen Seminar/Workshop tauchen Eltern und Kinder in 3 verschiedene Bereiche ein und gehen neue Wege.

Seminarinhalt:
1. Tag: 17.30-19.30

Frustrationstoleranz:
Wie äußert sich hohe bzw. niedrige Frustrationstoleranz?
Wie kann ich bei meinem Kind die Erlangung einer höheren Frustrationstoleranz unterstützen?

Einfühlsamer Umgang mit Wut und Aggression:
Warum ist Wut und Aggression bei Kindern normal und sogar wichtig?
Wie gehe ich mit der Wut meines Kindes um? Wann ist es zuviel?

Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen:
Unterschied Urvertrauen-Selbstvertrauen
Selbstwert-Selbstwirksamkeit-Grenzen/Regeln-Normen/Werte

2.Tag: 9.30-12-30

In verschiedenen praktischen Übungen werde ich gemeinsam mit Dir und Deinen Kinder die Theorie vom Vortag manifestieren und Dir Wege aufzeigen, wie Du diese in Deine Erziehung integrieren kannst.

INVESTITION: € 50 (für beide Tage)

 ______________________________________________________________________________________________________________

Mein Kind ist hochsensibel – Was braucht es von mir?

Hochsensible Kinder sind Superhelden – sie fühlen hören und sehen mehr, sind sehr aufmerksam. Sie haben den sogenannten 7. Sinn. Diese besondere Art der Wahrnehmung geht jedoch mit einer erhöhten Reizwahrnehmung einher. So reagieren sie oft überempfindlich. Dies stößt bei der Umwelt auf Unverständnis. Deshalb ist es wichtig, ihnen von Beginn an zu vermitteln, wie sie sich vor dem Zuviel an Wahrnehmung schützen können. Als Eltern können wir hier einen gr0ßen Beitrag zur Zufriedenheit unserer Kinder beitragen.
 
In diesem Workshop vermittle ich Ihnen, was ihr hochsensibles Kind von ihnen braucht um eigene Schutzmechanismen vor Reizüberflutung zu entwickeln und wie sie mit ihm in Stresssituationen umgehen.
 
TERMIN:
Samstag, 21. April 2018, 9.30-12.00, Kids & Co Baden, INVESTITION: € 25
 
___________________________________________________________________________________________________________________
 

Der Umgang mit Wut und Aggression-wie helfe ich meinem Kind?

Egal welche Entwicklungsstufe Ihr Kind gerade durchlebt – Kleinkindphase, Volksschule oder Pubertät – Trotzphasen sind Lernphasen und wichtig für die gesunde Entwicklung. Denn Wut und Aggression gehören zum natürlichen Verhaltensrepertoire eines Kindes und sollten innerhalb eines gewissen Rahmens ausgedrückt werden können und dürfen. Um mit diesen Emotionen umgehen zu können, ist es wichtig, dass Kinder lernen, ihre Wut in Worte zu fassen.

Dazu benötigen Sie Unterstützung ihrer Bezugspersonen und Vorbilder, die ihnen beibringen, Spannungen abzubauen und ihnen auch durch sinnvolle Grenzen Sicherheit und Halt geben.

In einem interaktiven Workshop erarbeiten wir gemeinsam Strategien, wie Sie in Wut-Situationen Ihr Kind unterstützen können, wie Sie altersgerechte Grenzen setzen und die Frustrationstoleranz Ihres Kindes steigern, sodass es leichter mit Rückschlägen und Enttäuschungen umgehen kann.

Inhalte:
– Wut- und Trotzphase
– Der produktive Umgang mit Wut und Aggression
– Altersadäquat und liebevoll Grenzen setzen
– Erhöhung der Frustrationstoleranz
– Wertschätzende Kommunikation

Abschließend erhalten Sie zahlreiche entwicklungsspezifische Tipps, Tricks und Spiele für Zuhause um die neuen Informationen im Familienalltag umzusetzen.

TERMINE:
 Samstag, 9.06.2018, 14.30-18.30, PEKIZ Perchtoldsdorf
INVESTITION: € 60 (beide Elternteile: € 110)

__________________________________________________________________________________________________________________

„Wir sind ein Team!“ – Familienglück durch starke Elte

Doch wo bleiben dabei wir selbst oder wir als Paar? Denn wir sind das Rückgrat eines funktionierendes Familienleben. Für unsere Kinder sind wir Wegbegleiter, Vorbild, sicherer Hafen und noch vieles mehr. Wir schaffen für sie die beste Basis mit Liebe, Gefühlen und Konflikten umzugehen, wenn wir uns selbst und unsere Grenzen gut kennen und ihnen Liebe, Gefühle und Konflikte vorleben können.

Inhalte:

  • Meine Rollen definieren
  • Meine Grenzen erkennen und liebevoll setzen
  • Unsere Kommunikation stärken (gewaltfreie Kommunikation)
  • Unser Umgang mit Konflikten
  • Fallbeispiele

 Dieser Workshop ist für Paare gedacht, die ihre Partnerschaft und Kommunikation innerhalb der Familie stärken und eine nachhaltige Basis für das Zusammenleben schaffen wollen. Im Zuge von theoretischem Wissen und vielen praktischen Übungssequenzen erhalten Sie Tools und Tipps, die Sie individuell und einfach in Ihren Familienalltag integrieren können, die das Miteinander stärken und noch zusätzlich Spaß machen.

TERMIN:
Samstag, 12. Mai 2018, 10:00 – ca. 17:00, EKIZ Weigelsdorf
INVESTITION: € 180 pro Paar

 _____________________________________________________________________________________________________________

BRAINGYM – GEHIRNGYMNASTIK
(auch für Volksschulkinder gut geeignet!)

Sowohl für Sie als Eltern, aber vor Allem für Ihre Kinder ist der Schulbeginn eine große Umstellung.

Brain-Gym kann Ihrem Kind dabei helfen, motiviert und unbeschwert in diesen neuen Lebensabschnitt zu starten. Es handelt sich dabei um eine Art Gehirngymnastik, die die Zusammenarbeit der beiden Gehirnhälften optimiert und dadurch das Lernen erleichtert.

Unter dem Motto „Bewegung als Tor zum Lernen“ lernen die Kinder gezielte Bewegungsabfolgen, die ihnen helfen zu entspannen, Lern- und Konzentrationsblockaden zu lösen und motiviert den Schulalltag zu meistern. Es geht darum, die verschiedenen Rezeptoren zu bedienen, sodass sowohl das Sehen, Hören, Schreiben, die Körperbewegung in Balance, sowie die positive Haltung zum Lernen vorhanden ist.

POSITIVE EFFEKTE:
– Bereitschaft zum Lernen
– Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit & Gedächtnisleistung
– Förderung des vernetzten und logischen Denken-
– Anregung der Fein- und Grobmotorik
– Bessere Hand-Augen-Koordination
– Optimierung der Nah-Fern-Umstellung (Heft zu Tafel)
– Lesen über die Mittellinie & beim Lesen in der Zeile bleiben
– Verstehen von Gelesenem & Hörverständnis
– Gesteigertes Aufnehmen und Wiedergeben von Wissen
– Innerer Ruhe und Selbstbewusstsein & Hörverständnis

Die durchgeführten Übungen sollen täglich für ein paar Minuten über einen gewissen Zeitraum zu Hause durchgeführt werden. Dies ist wesentlich für den Erfolg, denn nur so können Blockaden langfristig gelöst und Vernetzungen im Gehirn manifestiert werden. Der tägliche Zeitaufwand dafür beträgt ungefähr 5-10 Minuten.

ABLAUF:
Für Kinder zwischen 5 und 9 Jahren.

Workshops/Semesterkurse/Einzelsitzungen

TERMINE:
Donnerstag, 18. Jänner, 2018, 15.00-17.00, Seelenflug Wolkersdorf, INVESTITION: € 18
Donnerstag, 1. Februar 2018, 15.00-17.00, Seelenflug Wolkersdorf, INVESTITION: € 18

______________________________________________________________________________________________________________________

Resilienz: „Wie stärke ICH mein Kind für die Zukunft“

Durch gelingende Beziehung zu einer positiven Entwicklung beitragen.

TERMINE FOLGEN/ AUF WUNSCH EINZELSITZUNGEN

Was wünschen sich Eltern für Ihre Kinder?

Glück, schulische Erfolge, Zufriedenheit mit dem Leben, dauerhafte Freundschaften. Wir Eltern sind lange die wichtigsten Bezugspersonen unserer Kinder und können so einen großen Beitrag zu ihrer positiven Entwicklung leisten. Es lohnt sich deshalb, einige Bereiche näher zu betrachten und noch gezielter in unseren Familienalltag zu integrieren.

In unserem Workshop beschäftigen wir uns deshalb mit folgenden Themen:

  • Gelingende Kommunikation
  • Empathie leben
  • Liebe und Wertschätzung in der Familie
  • Den Selbstwert/das Selbstvertrauen stärken
  • Der Umgang mit Disziplin

Dieser Workshop besteht aus theoretischen Teilen und darauffolgenden Übungen um die Inhalte zu festigen und alltagstauglich zu machen.

__________________________________________________________________________________________________________________

FAMILIE – ELTERN – KIND
VORTRÄGE/WORKSHOPS Herbst/ Winter 2017/18

Eltern werden-Paar bleiben
Ein Kind zu bekommen, gehört mitunter zu den schönsten Ereignissen im Leben. Da jedoch das „Paar-sein“ das Rückgrat der neuen Familie ist, ist es wichtig, den Partner oder die Partnerin trotz allem Babyglück nicht aus den Augen zu verlieren. Nicht nur das Baby, auch die Beziehung braucht Pflege. Denn: Gerade wenn aus 2 nun 3 geworden sind, ist es unerlässlich als Paar, im Gespräch, in echtem Kontakt zu bleiben, auch wenn es gerade nicht möglich ist den Wünschen und Bedürfnissen des Partners immer nachzukommen.

TERMINE:
Samstag, 17.Februar 2018, 10.00-14.00, Weigelsdorf

Samstag, 7. April 2018, 9.00-13.00, Ekiz Mödling
INVESTITION: € 60 (Beide Elternteile: € 100)

________________________________________________________________________________________________________________

Selbstvertrauen bei Kindern fördern
Kinder mit gutem Selbstvertrauen, die an sich glauben und ein positives Ich-Gefühl entwickeln konnten, kommen im Leben besser zurecht. Durch das Wissen wer sie sind, wo ihre Stärken liegen und was sie wollen blicken sie zuversichtlich in die Zukunft. Eltern können diese Entwicklung entscheidend mitgestalten.

TERMINE:
KURS mit 6 Terminen, 2380 Perchtoldsdorf, PEKIZ, Montag, 17.00-18.30, 12.2.,19.2., 26.2., 5.3, 12.3.,19.3, , INVESTITION pro Termin: € 16
KURS mit 6 Terminen, 2500 Baden, Donnerstag, 14.00-15.00, 26.4., 3.5.,10.5., 17.5., 24.5., 31.5, INVESTITION: € 13

________________________________________________________________________________________________________________

Frustrationstoleranz- Braucht mein Kind das?
Ein Ziel im Auge behalten, dranbleiben, sich nicht ablenken und entmutigen lassen: Werden Kinder in diese Richtung unterstützt, fällt es ihnen als Erwachsener deutlich leichter Rückschläge und Krisen zu überwinden. Leicht gesagt. Aber wie funktioniert das? Die sogenannte Impulskontrolle ist ein Schlüsselfaktor hierfür. Hier erhalten Sie hilfreiche Tipps zur Umsetzung in der Familie.

______________________________________________________________________________________________________________

Grenzen setzen ohne zu verletzen
Grenzen bedeuten für Kinder Sicherheit, Halt und Orientierung. Diese sollten immer altersspezifisch gesetzt und regelmäßig überprüft und nachreguliert werden, sodass den Kindern genug Raum für Individualität bleibt. Wertschätzung und respektvolle Kommunikation helfen dabei, dass Kinder die Vorgaben der Eltern annehmen können.

TERMIN: 15.01.2018, 18.30-20.00, EKIZ Guntramsdorf, Falkengasse 2, 2353 Guntramsdorf, INVESTITION: € 15